Anwaltskanzlei Ritter

Anwaltskanzlei Bärbel Ritter aus Reutlingen

Sie haben einen Anspruch auf Schmerzensgeld und Schadensersatz gegenüber einem Arzt, Unfallverursacher oder Straftäter? Sie stehen unter Schock, sind ratlos, voller Verzweiflung vor unüberwindbaren Hindernissen, wie es jetzt weitergehen soll, auch finanziell? Ihre Gesundheit ist teilweise psychisch und physisch zerstört? Sie plagen Schmerzen, Ängste und Isolation?

Ich stehe Ihnen mit meiner kompetenten Beratung als Anwältin zur Seite. Meine juristischen Schwerpunkte sind insbesondere Arzthaftungsrecht, Schmerzensgeld und Schadensersatz bei verpfuschten Operationen, ärztlichen Behandlungsfehlern und falschen Diagnosen. Darüber hinaus verfüge ich als Anwältin über jahrelange Erfahrung im Erbrecht  und bei Fragen des Familien- und Unterhaltsrechts.

Arzt- und Medizinrecht

Weite Teile der Medizin werden durch ein sehr komplexes System von Rechtsnormen bestimmt, das in seiner Gesamtheit als Medizinrecht bezeichnet wird. Medizinrecht findet seine rechtliche Ausgestaltung auf ganz unterschiedlichen Beziehungsebenen. Da sind einmal die schuldrechtliche Rechtsbeziehung zwischen dem Arzt und dem Patienten sowie die zwischen den Ärzten untereinander. Daneben gibt es noch öffentlich-rechtliche Regelungen, die sich mit der Ausübung des ärztlichen und zahnärztlichen Berufes befassen sowie mit dem Meldewesen von meldepflichtigen Krankheiten. Das Medizinrecht geht also über die Arzthaftung hinaus und umfasst neben dem Recht der Honorierung bei Privatpatienten auch eine Vielzahl von arztspezifischen Rechtsgebieten, beispielsweise aus dem Sozialversicherungsrecht, das allgemeine Berufsrecht, das Recht der Praxisübertragung und des Praxisverkaufs sowie ärztliche und zahnärztliche Berufsordnungen, um nur einige zu nennen. Insgesamt ist das Medizinrecht in seiner Bedeutung gewachsen, was sich auch auf den Berufsstand der Juristen ausgewirkt hat.

Ich helfe Ihnen. Vertrauen Sie auf meine Erfahrung in Sachen Medizinrecht

Als Anwaltskanzlei für Patientenrechte und Medizinrecht Reutlingen setze ich Ihre berechtigten Ansprüche durch oder führe erfolgreich eine Mediation durch, wie zahlreiche Beispiele aus der Praxis zeigen.

Senden Sie mir Ihre unverbindliche und kostenlose Anfrage und schildern Sie mir Ihren Fall und Probleme. Ich bin bemüht innerhalb von 24 Stunden auf Ihre Anfrage zu antworten. An hohen Feiertagen, Wochenenden können Sie mit der Einschätzung der Rechtsanwaltskanzlei am folgenden Werktag rechnen.

Meine Einschätzung ist Ihre Grundlage für weitere Schritte
Ihr optimaler Schadensersatz ist mein Ziel
 
Kunstfehler und Arzthaftung - Ihre Ansprüche

Irren ist menschlich - doch wenn es zulasten Ihrer Gesundheit geht, dann hält sich das Verständnis in Grenzen. Ärztliche Kunstfehler können aus zahlreichen Begleitumständen, wie Überarbeitung, unzureichende Ausbildung oder organisatorische Mängel entstehen. Die Ursache muss daher nicht immer beim Arzt liegen. Doch gemäß Arzthaftung ist ein Arzt dazu verpflichtet, für ein etwaiges Fehlverhalten zu haften und Ihnen bei Verletzung seiner Sorgfaltspflichten oder einfachen und groben Behandlungsfehlern aus denen ein Schaden resultiert, Schadensersatz zu leisten und Schmerzensgeld zu zahlen. Sie vermuten in Ihrer medizinischen Behandlung einen Fehler und wissen nicht, wie Sie weiter vorgehen sollen? Die Anwältin Bärbel Ritter berät Sie unverbindlich und erörtert mit Ihnen die nächsten Schritte.

Ein Behandlungsfehler ist passiert - welche Ansprüche resultieren daraus?

Hat ein Arzt die Sorgfaltspflicht verletzt oder gar ein Verhalten gesetzt, welches grob fahrlässig erscheint, dann sollten Sie sich über Ihre Ansprüche erkundigen. Allfälliges Schmerzensgeld-Zahlungsverpflichtungen sollen einen Ausgleich für das entstandene Leiden oder die entzogene Lebensfreude bieten - die Höhe wird je nach Schweregrad der Verletzung oder Folgeschäden festgesetzt. Beachten Sie jedoch, dass es hier Fristen gibt, die einzuhalten sind - sind diese erst verstrichen, können Ansprüche meist nicht mehr geltend gemacht werden. Ich als Anwältin aus Reutlingen-Rommelsbach weiß genau, wie diese Fristen gestoppt oder verlangsamt werden können. Dem erfahrenen Juristenteam ist es wichtig, dass Sie über Ihre Ansprüche Bescheid wissen. Denn Sie sollen die Wahl haben, ob Sie diese einfordern möchten oder nicht. Haben Sie den Eindruck, dass man eine Diagnose übersehen hat oder dass ein Behandlungsfehler bei einer Operation passiert ist? Unsere Kanzlei prüft mit Ihnen den Sachverhalt, übernimmt für Sie auf Wunsch die Kommunikation und leitet die weiteren Schritte für Ihre Schmerzensgeld-Forderung ein.

Behandlungsfehler - Reden ist hier Gold!

Auch wenn Sie nicht so weit gehen möchten, den "Arzt Ihres Vertrauens" zu verklagen: Auf Kunstfehler aufmerksam zu machen, ist dennoch sehr vernünftig und liegt sogar in Ihrer Verantwortung. Oftmals geschehen Behandlungsfehler aufgrund organisatorischer Mängel, die dem Personal nicht bewusst sind, oder aus Personalmangel. Hier muss der Dienstgeber zur Tat schreiten und sein Personal aufstocken. Wie auch immer Sie sich später bezüglich der Schmerzensgeld-Forderung entscheiden werden: Im Sinne der nachfolgenden Patienten sollten Sie zumindest eine Beschwerde formulieren, um den Fehler aufzuzeigen. Qualitätskontrollen in den Prozessabläufen werden dadurch möglicherweise losgetreten. Sie helfen demnach sogar dem medizinischen Personal sich zu verbessern und gewisse Qualitätserfordernisse einzuführen. Auch bei diesem Schritt unterstützt Sie auf Wunsch unsere Kanzlei, da ein erfahrener Rechtsbeistand Ihnen wertvollen Input liefern kann.

Schmerzensgeldforderung

Nicht immer kann von einem Kunstfehler gesprochen werden, da gewisse Operationskomplikationen oft nicht verhindert oder Krankheitsverläufe nicht beeinflusst werden können. Aber im Falle eines fahrlässigen Verhaltens durch Ihren Arzt, das zum Schaden geführt hat, sollten Sie Ihre Rechte geltend machen. Auch Ihnen werden möglicherweise durch den Schaden Kosten entstehen - sei es ein Entgang des Lohns oder Therapiekosten. Die meisten Ärzte verfügen über gute Haftpflichtversicherungen, weshalb eine außergerichtliche Einigung gefunden werden kann. Ihre Schmerzensgeldforderung kann Ihnen Ihre intakte Gesundheit zwar nicht mehr zurückgeben, aber Ihren körperlichen oder seelischen Schmerz etwas lindern.

Fragen Sie bei einem gesundheitlichen Schaden die Kanzlei Ritter um Rat - denn eine kleine finanzielle Wiedergutmachung kann hier sicher nicht schaden!