Kanzlei für Kunstfehler Reutlingen

Kunstfehler und ärztlicher Pfusch: Rechtsanwältin Ritter hilft

Sie können sich jederzeit vertrauensvoll an mich, Bärbel Ritter, wenden, wenn Sie ein Rechtsproblem in Bezug auf einen Kunstfehler oder gar Ärztepfusch haben. Ein solcher Rechtsfall steht immer dann im Raum, wenn ein Arzt bei einer Behandlung einen Fehler zum Nachteil eines Patienten macht. Dass kann eine verpfuschte Schönheitsoperation sein, ebenso wie eine fehlerhafte Zahnsanierung oder eine falsche Medikation in Folge einer Fehldiagnose durch den Arzt oder Chirurgen. Wenden Sie sich in einem solchen Fall vertrauensvoll an mich, damit wir gemeinsam Ihre Ansprüche gegenüber dem Verursacher durchsetzen können um Ihr Leid als geschädigter Patient zumindest ein wenig zu lindern.

 

Unverbindlich Anfragen

Über die Festnetz-Nummer 07121 - 96180 können Sie Ihren Fall schildern. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

 

Rechtsansprüche nach Fehlbehandlung

Ein Kunstfehler bedeutet einen schwerwiegenden Eingriff in die Unversehrtheit des menschlichen Körpers. Schädefolgen ungeahnten Ausmaßes können die Folge sein bis zu schwersten körperlichen und geistigen Behinderungen des betroffenen Patienten. Auch Todesfälle infolge eines ärztlichen Kunstfehlers kommen immer wieder vor, Angehörige bleiben traumatisiert zurück. Der Laie ist in der Regel außerstande, seine rechtlichen Möglichkeiten als betroffener Patient oder Angehöriger bei einem ärztlichen Kunstfehler wahrzunehmen und vor Gericht zu vertreten.

Ich als erfahrene Anwältin für medizinische Kunstfehler, Medizinrecht und Geburtsfehler verfüge über eine langjährige Erfahrung auf diesem sensiblen Rechtsgebiet und haben schon viele Betroffene aus dem Raum Baden-Württemberg und den Regionen um Tübingen, Sigmaringen und Balingen erfolgreich juristisch in Sachen Arzthaftungsrecht und Ärztepfusch vertreten.

Der Wirkungskreis der Kanzlei für Medizinrecht Ritter

  • Reutlingen
  • Tübingen
  • Nagold
  • Bad Urach
  • Stuttgart
  • Rottenburg
  • Hechingen
  • Calw
  • Filderstadt
  • Münsingen


Straftatbestand und zivilrechtliche Schadensersatzforderungen

Ein medizinischer Kunstfehler kann sowohl strafrechtliche als auch zivilrechtliche Folgen haben. Im Strafrecht geht es darum, ob er als ein Akt der Körperverletzung oder eines anderen Straftatbestandes gewertet wird. Auf der anderen Seite stehen die Schadensersatzforderungen, die Betroffene von den fehlerhaft handelnden Ärzten, Krankenhäusern oder anderen medizinischen Dienstleistern einklagen können. Ich als Ihre Anwältin aus Reutlingen-Rommelsbach stehe meinen Mandanten in einem solchen Fall mit Einfühlungsvermögen und viel Sachverstand zur Seite und setze die juristische Kompetenz zur Durchsetzung Ihrer finanziellen Ansprüche in Form von Schmerzensgeld ein.


Rechtsprobleme mit den Leistungsträgern

Ein weiterer Aspekt im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten um Kunstfehler ist die Auseinandersetzung mit Versicherungen und Krankenkassen, wenn es um die Auszahlung von Versicherungssummen und die Übernahme von Behandlungs- und Betreuungskosten nach einem Behandlungsfehler geht. Ich übernehme für Sie den Schriftverkehr mit den Leistungsträgern und unterstützen Sie kompetent bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Selbstverständlich vertrete ich Sie auch vor Gericht, wenn es zu keiner außergerichtlichen Einigung kommen sollte.

Scheuen Sie sich nicht, zum Telefonhörer zu greifen und einen Termin in meiner Kanzlei für Kunstfehler Reutlingen auszumachen. Ich habe ein offenes Ohr für Sie und setzen uns bei einem Kunstfehler für Sie ein um Ihre Patientenrechte zu wahren. Senden Sie mir einfach eine unverbindliche und kostenlose Anfrage um Ihnen helfen zu können.

Kunstfehler Reutlingen - Anwältin Ritter  - Unsere Einschätzung ist Ihre Grundlage für weitere Schritte

Ihr optimaler Schadensersatz ist unser Ziel