Anwaltskanzlei Ritter

Unsere Gegner im Medizinrecht

Zur besseren Übersicht der Gegnerliste bei mehreren Krankenhäusern in einigen Landkreisen sind die jeweiligen Einrichtungen nicht alphabetisch, sondern nach Städten/ Landkreisen geordnet, aufgeführt.

Kreis Böblingen
Klinik Böblingen

Kreis Esslingen
Klinikum Esslingen

Kreis Nagold
Kreisklinikum Calw-Nagold – Kliniken Nagold  

Kreis Nürtingen
Medius Klinik Nürtingen

Region Stuttgart
Olgahospital
Krankenhaus Bad Cannstatt Charlottenaugenklinik Stuttgart
Atosklinik
Diakonie-Klinik Stuttgart
Kliniken Schmieder Stuttgart
Luisenklinik
Marienhospital
Robert-Bosch-Krankenhaus
RBK Lungenzentrum
Schillerhöhe Kathrinen-Hospital

Kreis Reutlingen
Klinikum am Steinenberg in Reutlingen
Albklinik in Münsingen
MVZ Gammertingen

Kreis Tübingen
Universitätsklinikum Tübingen (UKT)
BG Klinik Tübingen
Steinlach-Klinik Mössingen

Kreis Ulm
Universitätsklinik Ulm
Donauklinik Neu-Ulm
Agaplesions Bethesda
Bundeswehrkrankenhaus Ulm

Kreis Sigmaringen
SRH Krankenhaus Sigmaringen

Kreis Sindelfingen
Klinikum Sindelfingen

Zollernalbkreis
Zollernalb-Klinikum Balingen Haigerloch
Zollernalb-Klinikum Albstadt

Hinweis zur Gegnerliste

Aus Aufstellung der Gegnerliste lässt sich nur ersehen, gegen welche Kliniken und Ein­richtungen wir außer­gerichtliche oder gerichtliche Mandate zugeteilt bekamen. Es wird keineswegs durch die Medizinrecht-Gegnerliste behauptet, dass die betreffenden Mandate mit einem Erfolg für unsere Mandanten abge­schlossen werden konnten. Des Weiteren kann diese Auf­listung keines­falls dahin verstanden werden, dass damit den hier aufgeführten Ein­richtungen und Vereinigungen Pflicht­verletzungen, Unlauterkeit oder Ähnliches unterstellt werden sollen.

Als erfahrene Anwaltskanzlei für die Vertretung von geschädigten Patienten setzen wir uns leidenschaftlich dafür ein, dass Ihre Rechte geschützt werden und Sie die Entschädigung erhalten, die Sie verdienen.

Die Medizinrecht-Gegnerliste ist ein Instrument, das wir nutzen, um die Verantwortlichen für medizinische Fehlbehandlungen und die daraus resultierenden Schäden zu identifizieren. Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen, denen fehlerhafte Praktiken vorgeworfen wurden, sind auf dieser Liste erfasst.
Unsere Kanzlei vertritt die Interessen von Patienten, die durch medizinische Fehler oder Nachlässigkeit seitens der Gesundheitseinrichtungen Schaden erlitten haben. Wir setzen uns dafür ein, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden und unsere Mandanten die angemessene Entschädigung erhalten, um medizinischen Kosten, Schmerzen und Leiden sowie andere finanzielle Einbußen abzudecken. Dabei vertreten wir stets nur die Seite der Geschädigten und nie die der Verursacher.
Kontaktieren Sie uns, um eine Beratung zu erhalten und Ihre Rechte zu verteidigen. Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden stehen bei uns an erster Stelle.

Gegnerliste unserer Kanzlei:  Übersicht der Mandate unserer Patienten gegen Krankenhäuser und Kliniken im Südwesten Deutschlands

Hohlen Sie sich eine erste Einschätzung

Sie können unserer Kanzlei gerne in kurzen Worten, Ihren Fall per Mail schildern. Geben Sie bitte Ihre Tel.-Nr. für einen Rückruf an, um eine kurze Einschätzung zu erhalten. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück. Ausnahmen bei Feiertagen und Wochenenden. Über die Telefonnummer oder per E-Mail können Sie uns Ihren Fall schildern.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme mit unserer Kanzlei in Reutlingen.

Sie erreichen uns über Telefon oder per E-Mail: 

Hintergrund: Das Bundesverfassungsgericht hat die gängige Rechtsprechung der Instanzgerichte zum vermeintlichen Verbot, über anwaltliche Gegner und geführte Auseinandersetzungen zu berichten, aufgehoben (BVerfG Az. 1 BvR 1625/06 -> Link). Somit können wir Ihnen gerne einen Einblick in unsere Gegnerliste an Kliniken und Krankenhäusern der Anwaltskanzlei Ritter geben.

Mandanten und Suchende nach Rechtsrat hatten unsere Kanzlei für Medizinrecht und Patientenrechte in Reutlingen bzgl. der unten aufgelisteten Kliniken und Einrichtungen in der Vergangenheit beauftragt, was uns die Erstellung dieser Gegnerliste ermöglichte. Diese Liste befindet sich in der regelmäßigen Bearbeitung und Aktualisierung und ist daher nicht abschließend. Bei der Vertretung der Interessen gehörten u. A. die folgenden Punkte zu unseren Aufgaben.

Unsere Aufgaben:

  • Erkundigungen einziehen über Kliniken bzw. Einrichtungen.
  • Prüfung für unsere Mandanten auf Ansprüche für Arzthaftung und Schadensersatz anlässlich Behandlungsfehlern im Medizinrecht.
  • Klärung von berufsrechtlichen Fragen (Berufsrecht der Ärzte), bspw. Fragen zu Schweigepflicht und anderes.
  • Prüfung von den jeweiligen Behandlungsunterlagen der Patienten.
  • Beantwortung der Fragen des Patienten betreffend der jeweiligen Klinik bzw. Einrichtung und seiner Krankenkasse (medizinrechtliches Sozialrecht), oder der Krankenversicherung zu klären.
  • Klärung von Informationen oder Atteste betreffend der Berufsunfähigkeit im Berufsunfähigkeitsversicherungsrecht.
  • Informationen hinsichtlich der unfallbedingten Invalidität im Unfallversicherungsrecht anzufordern, oder Arzthonorar der jeweiligen Klinik beziehungsweise Einrichtung abzuwehren.